Deutsche Meisterschaft 2020 in Hofheim

Die Deutschen Padel Meisterschaften finden dieses Jahr vom 22./23.1.2022 in Hofheim bei Frankfurt statt. Dort werden die Gruppenphasen ab Sonnabendmittag und die Halb-Finals und Finalspiele am Sonntag in den Klassen Herren, Damen und Herren Ü40 gespielt.

Künftig werden sie immer als Jahresabschluss Ende des Jahres kurz vor Weihnachten ausgetragen.

Als Teilnehmer qualifiziert und damit fest stehen die Regionalmeister der Regionen Nord, West und Süd. Der Ost-Meister wird erst ein Woche vorher ermittelt.

Bleiben die Regionalmeister-Paare bestehen, können sie so antreten, ändern sich die Paare, werden sie so behandelt wie alle anderen Paare auch.

Diese anderen Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften der Klassen werden nach der GPS-Rangliste besetzt. Die als Paar höchsten gemeinsamen GPS-Punktsummen berechtigen zur Teilnahme.

In Abweichung von der Ausschreibung  sind pro Altersklasse 12 Paare spielberechtigt. Der DPV behält aber sich vor vorrangige Wildcards zu vergeben.

Alle Teilnehmer müssen mindestens 1 GPS-Turnier gespielt haben und sich anmelden, auch die Regionalmeister.

Gespielt wird in Gruppen mit Halbfinale und Finale. Die Sieger der Herren und Damen sind für die Teilnahme an der FEPA Euro Champions Trophy qualifiziert und werden dort 2022 vom DPV  gemeldet. Dort spielen sie dann gegen die anderen bis zu 24 Meisterpaare der FEPA-Mitglieder. Für die Champions Trophy  werden mit Ausnahme der Anreise alle Kosten von der FEPA übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.