Nationalmannschafts-Sichtung in Hamburg

Potenzielle Spieler*innen für die nächsten internationalen Aufgaben gesucht

Der Deutsche Padel Verband lud am Wochenende 29./30.10. nach Hamburg ein, um bekannte und unbekannte Gesichter zu sichten, die künftig für die deutsche Seniore*innen-Nationalmannschaft auflaufen wollen. Das Interesse in den Altersklassen 35, 40, 45 und +50 war so hoch, dass die Anmeldung geschlossen werden musste. Auswahltrainer Marcelo “Masa” Perez hatte – bestens unterstützt von Coach Yannik Mann sowie Teammanager Jasper Ahrens und seinem Orgateam im Hintergrund – ein Mammutprogramm vor sich, für das er extra aus Bilbao angereist war.

Auch wenn die sportlichen Ambitionen im Vordergrund standen, war die Stimmung prima. So wurden viele neue Kontakte geschlossen, aber auch bestehende Bekanntschaften aufgefrischt und weiter gepflegt. Das Wochenende stellt ein bisher einmaliges Sichtungsevent, ausgetragen in der seit einigen Monaten eröffneten Anlage von We are Padel in Hamburg, dar. Sie bietet mit ihren insgesamt 16 Courts genügend Platz für alle.

Das könnte dich auch interessieren …

Datenschutz
Wir, Deutscher Padel Verband e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Deutscher Padel Verband e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.