Padel Berlin nun erste Anlage mit Indoor- und Outdoor-Courts

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Uwe Miklitz sagt:

    Es wird Zeit das der Verband professioneller wird! 1. Der Verband muss Mitgliedsbeiträge fordern um funktionstüchtig zu sein. 2. Die Web-Seite muss gepflegt Weden. 3. Es gibt noch immer keinen Terminplan für Turniere. 4. Die Bündelung der Aktivitäten beider Verbände müssen kanalisiert werden damit der Padel Sport in Deutschland einen höheren Wert erhält.

  2. Vorstand dpv sagt:

    Hallo,
    Danke für die Anregungen. Der dpv ist schon auf gutem Weg. Die Ausschreibung für 2018 ist veröffentlicht, die Mitgliedsbeiträge eingefordert und der Turnierplan steht. Wir bemühen uns auch die Website aktuell zu halten, aber „nobody is perfect“. Eine Bündelung der Padelkräfte ist nur möglich, wenn die andere Seite antwortet (alles andere steht im veröffentlichten Brief an die Nationalspieler). Der neue Vorstand arbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VS4 cL4 cJg 0

Bitte geben Sie den Text vor: