Überraschender Sieg der deutschen Padel-Herren gegen Dänemark!

Europa-Qualifikationsrunde der Padel-Veteranen in Dublin

Die deutsche Padel-Nationalmannschaft der Senioren mit ihrem spanischen Trainer Marcelo „Masa“ Perez in Dublin.
(Bild: J. Ahrens)

Beim Qualifikations-Turnier in Dublin schaffte die deutsche Nationalmannschaft der Herren-Senioren die Überraschung und konnte sich als Gruppenzweiter hinter Frankreich für die SENIOR WORLD PADEL
CHAMPIONSHIP in Las Vegas qualifizieren.

Deutschland zählte nicht zu den Favoriten und spielte in der Gruppenphase gegen Dänemark und Frankreich. Insgesamt war Frankreich bei diesem Qualifikations-Turnier das absolut dominierende Land und für die deutschen Herren gab es mit 0:5 auch eine klare Niederlage. Im zweiten Spiel traten die Herren dann gegen Dänemark an. Da der erste von inzwischen rund 200 Padelplätzen bei unseren nördlichen Nachbarn schon im Jahr 2007 errichtet wurde, startete Deutschland auch hier als Außenseiter. Schnell lagen die deutschen Herren erneut mit 0:2 zurück. Dann allerdings begann eine unglaubliche Aufholjagd: Sowohl die Paare der Ü45, Ü40 und Ü35 gewannen ihre Spiele! Sie sicherten Deutschland den 2. Gruppenplatz, was gleichbedeutend mit der WM-Teilnahme Ende März in Las Vegas ist und zugleich eine faustdicke Überraschung. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

In Gruppe B setzten sich Großbritannien und Schweden durch, während bei den Senior-Damen Frankreich, Schweden und Dänemark der Einzug ins WM-Turnier gelangte und Deutschland es leider nur auf Platz 4 schaffte.

Alle Ergebnisse des Qualifikations-Turniers gibt es unter: https://lnkd.in/e4CvFVxQ

Neben den sportlichen Leistungen ist der Teamgeist der deutschen Mannschaft hervorzuheben. Viele haben vor Dublin nur vereinzelt zusammengespielt und sind extrem schnell zu einer tollen Gruppe zusammengewachsen, die in Zukunft bei Seniorenturnieren sicher noch viele Erfolge feiern darf. Den Padelsport erlebten die Teilnehmer von seiner schönsten, der sozialen Seite, und es wurden viele neue Freundschaften über Ländergrenzen hinweg geschlossen.

Wie es der deutschen Senior-Herren-Mannschaft und ihrem Trainer Marcelo Perez, mehrfacher spanischer Meister, Europa- und Weltmeister der Kategorie Ü 45, vom 28.3. bis 2.4.2022 bei der WM in Las Vegas ergehen wird, bleibt abzuwarten, aber Padel scheint sich nun auch in Deutschland rasend schnell zu etablieren.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.