Ausbildung

„wind of change“, frischer Wind für DPV Standorte

Der DPV hat sein Ausbildungskonzept überarbeitet. Die moderne Trainerausbildung verbindet Präsenztraining mit Digitalisierung. Der neue Weg des Deutschen Padel Verbandes heißt Dezentralisierung. Damit bindet der DPV seine, durch ihn selbst ausgebildeten Übungsleiter in die künftige DPV C-Trainerausbildung ein.

In 5 derzeit Bundesstützpunkten, sowie einem noch zu bestimmenden Bundesleistungszentrum, werden ab Spätsommer ausgesuchte DPV Mitgliedsstandorte und ihre „Local Heroes“ an bis zu 4 Terminen im Jahr C-Trainerausbildungen durchführen. Diese Vor-Ort-Trainer haben langjährige Erfahrung in der Trainerarbeit und besitzen spanische, italienische oder auch DPV-Lizenzen. Wir verstehen den DPV C-Trainer als neue Einstiegsstufe in die Stufenausbildung DPV B-Trainer und DPV A-Trainer.

Ein wichtiger Nebeneffekt im Konzept von Uwe Diener, Vizepräsident des DPV, ist die Einbindung der DPV Mitglieder. Jetzt und in Zukunft wird es sich noch mehr lohnen als Verein oder Betreiber Mitglied im einzigen international von der FIPA (Welt) und FEPA (Europa) anerkannten Padel Verband zu werden. Nicht nur, dass unsere Trainer weltweit mit deutscher Lizenz trainieren können, nein, der Standort selbst und alle seine Mitglieder werden durch das neue Konzept Vorteile erfahren, z.B. durch besondere Angebote, die ständig ausgebaut werden.

Wir konnten zur Umsetzung des Konzeptes den argentinischen Spitzentrainer Mauricio Andrini, Gründer und Eigentümer der Top-Marke „HelloPadel Academy“ für unser Projekt begeistern. Mauri wird als Chefcoach die Präsenzausbildung der B- und A-Trainer übernehmen und die Ausbilder in den Standorten mit seiner Methodik unterstützen. Damit ist eine Durchgängigkeit der Ausbildung von Anfang an und über alle Stufen hinweg gewährleistet.

MAURI ANDRINI – Hello Padel Academy

  • Cheftrainer des Deutschen Padel Verbandes
  • Professioneller Padel Trainer seit 2012
  • Gründer und Direktor der HELLO PADEL ACADEMY
  • WPT-Spieler (# 98 im Jahr 2018)
  • Junioren-Weltmeister (1998 & 2000)
  • Autor der HELLO PADEL Lehrmethode
  • Kommentator des englischen WPT-Live Streamings
  • Nationaltrainer von Großbritannien (Senioren)
  • 5 Jahre #1 in Großbritannien
  • Seit 2014 mehr als 300 Trainer auf der ganzen Welt ausgebildet

Mauri unterrichtet in mehr als 20 Ländern weltweit: Argentinien, Mexiko, Litauen, Italien, Frankreich, Irland, England, Rumänien, Schweden, Dänemark, Deutschland, Holland, Belgien, Spanien, UEA Vereinigte Arabische Emirate, Portugal, Griechenland, Österreich, Paraguay, Schweiz, Brasilien, Chile

Lehrgänge

Lehrgangsorte (vorläufig)

  • Hamburg
  • Köln Weiden
  • Idstein
  • Karlsruhe
  • Geretsried

Vorteile eines ausgebildeten Padeltrainers für den Standort

  • Qualitätssteigerung der Padel-Anlage
  • Möglichkeit zur gezielten Ansprache potentieller Neukunden/Neumitgliedern
  • Schaffung von sportlichen Ansprechpartnern
  • Möglichkeit zur Schaffung zusätzlicher Kundenangebote
  • Maßnahme zur Kundenbindung
  • Erhöhung der sportlichen Qualität und Authentizität
  • Zusätzliche Einnahmequelle