Padel 4 All – Erstes Event in Warschau

Die zentraleuropäischen Padel-Verbände aus Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn veranstalten mit Hilfe der Europäischen Union das EU-Projekt „Padel 4 All“ zur Förderung und zur Verbreitung von Padel.

Unibail Rodamco Polen ist nicht nur Partner von Padel 4 All in Polen, sondern auch Standort des ersten Events vom 14.-19.11.2022 in der Westfield Arcadia in Warschau. Teil der Veranstaltung war auch ein 4-Länder-Kampf der beteiligten Länder.

Für Deutschland traten mit Kristina Clément und Luciana Reniç sowie Chris Hahn und Jonas Messerschmidt jeweils aktuelle Nationalspieler*innen an. Sie gewannen gegen die Teams aus Ungarn und Tschechien, unterlagen aber jeweils gegen starke polnische Doppel.

Auch die Verantwortlichen der Verbände zeigten sich aktiv auf dem Padelplatz und warben für die Sportart.

Für Ungarn ist die Westend Shopping Mall in Budapest als Standort geplant. Der deutsche Veranstaltungsort befindet sich derzeit in der Abstimmung.

Das könnte dich auch interessieren …

Datenschutz
Wir, Deutscher Padel Verband e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Deutscher Padel Verband e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.