Nominierungskriterien beschlossen

Der DPV hat für seine Nationalmannschaften Kriterien für deren Nominierung festgelegt. Hierzu haben die Verantwortlichen, Trainer und der Vorstand die folgenden Kriterien entwickelt, die wir hiermit veröffentlichen, um auch in dieser Hinsicht Transparenz herzustellen:

  1. Internationale Turniererfahrung
  2. Reelle Spielstärke
  3. Mentale  Wettkampfstärke
  4. Nationale Turniererfahrung (Ranglisten DPV/DPS,WPT, FIP, EPA)
  5. Vorhand- / Rückhand-Spieler, Flexibilität
  6. Direkter Vergleich zwischen den Spieler/innen in der Vergangenheit
  7. Sichtung durch Trainer
  8. Teamfähigkeit / Teamplayer

Wir wünschen unseren danach nominierten Teams bei den Europameisterschaften der Damen- und Herren und kalendarisch zuerst den Senioren in Bilbao viel Erfolg !

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.