Erstes Turnier der German Padel Series 2015 in Espelkamp – Top-Spieler, Preisgelder & mehr!

0

Es geht wieder los mit der German Padel Series (GPS)!

Dieses Jahr startet die wichtigste Deutsche Turnierserie mit Ranglistenpunkten auf der schicken Anlage in Espelkamp, sicher eine der Schönsten in Deutschland.

Aber nicht nur wegen der Anlage lohnt es sich, als Spieler oder Zuschauer vorbeizukommen. Auch beim Spielniveau wird einiges geboten sein, wir erwarten die Crème de la Crème der deutschen Padelsports, einige Nationalspieler haben bereits ihre Teilnahme angekündigt. Wer also Spitzenpadel sehen will, sollte den Sannworld Cup in Espelkamp nicht verpassen!

Außerdem winken nicht nur sehr attraktive Preisgelder in der Kategorie A, auch in der Kategorie B könnt Ihr abseits von Spielspaß und Ruhm attraktive Sachpreise gewinnen.

Also worauf wartet ihr noch?

Meldet Euch als Spieler an und startet mit diesem Highlight in die Padel Saison 2015!

 

tp-TVE-Plakat-Padel-Sannworld-Cup-A2-0315.indd

Facebook Twitter Email

GPS 2015!

0
Die begehrten Trophäen des Masters

Die begehrten Trophäen des Masters

Liebe Padel-Freunde!

Der Winter geht langsam zu Ende und wir freuen uns sehr, die meisten Termine für die diesjährige German Padel Series heute vorstellen zu können.
Wir gehen davon aus, dass im Laufe des Jahres noch der ein oder andere Standort dazu kommt, lasst Euch überraschen.

Einzelheiten zu jedem Turnier werden wir zeitnah kommunizieren – die Termine sind für Eure Planungen sicherlich am Wichtigsten.

Espelkamp: 18.4./19.4.

Baden-Baden: 1.Mai-Wochenende
Frankfurt: 16.5./17.5.
München I: 23.5./24.5.

Padel Club Berlin I: 13.6./14.6.

München II: 11.7./12.7.
Köln I: 18.7./19.7. (FIP I)
PadelBerlin-Classics: 25.7./26.7.

Padel Club Berlin II: 29.8./30.8. (FIP II)

Köln II: 12.9./13.9.

Der Termin für Trier steht noch nicht fest – aus Herne hoffen wir auch auf eine Zusage.

Die o.g. Termine sind für eine Herren-Turnierserie geplant. In diesem Jahr werden wir erstmalig auch ein nationales Mixed-Ranking einführen. Für die Austragung von reinen Mixed-Turnieren haben sich auch schon einige Standorte angekündigt – eine Terminabstimmung wird hier noch erfolgen.

Vereinzelt bekommen wir Anfragen nach reinen Damen-Turnieren aber es herscht seitens der Standorte leider immer große Ungewissheit, ob genügend Spielerinnen hierfür zusammen kommen. Sehr gerne würde wir hier unsere Hilfe anbieten und uns über Rückmeldungen von interessierten Spielerinnen freuen (koelling@dpv-padel.de). Padel lebt vom Mitmachen – ladies first!

Es wird natürlich an jedem Standort auch andere Turniere geben, über die wir hier regelmässig berichten werden. Wir freuen uns auf eine tolle Padelsaison mit vielen neuen Spielern. Die Saison-Eröffnung feiern wir mit einem großen Turnier in Espelkamp im April – nicht nur die Top Teams der Rangliste werden hier um die ersten Punkte der Saison kämpfen… Besonders erfreulich ist, dass wir erstmalig auf die schöne Anlage in Baden-Baden kommen werden. Wo lässt sich Padel spielen und Wein trinken besser verbinden?

Das ganze DPV-Team wünschen allen Spielern viel Spaß diese Saison!

Julian, Christoph und Tim

Facebook Twitter Email

Vorstandsneuwahlen im DPV

0
Vorstandsneuwahlen des Deutschen Padel Verbands

Vorstandsneuwahlen des DPV – v.l.n.r Tim Kölling, Robin Breburda, Julian Steinbuch

München, ISOP 2015. Am Donnerstag, den 05. Februar 2015 fanden im Zuge der Mitgliederversammlung des Deutschen Padel Verbands Vorstandswahlen statt. Nachdem Robin Breburda und Michael Tritschler bekannt gaben, dass sie aus persönlichen Gründen von ihren Ämtern als Vorstandsvorsitzende zurücktreten, war der Weg frei für die ersten Neuwahlen in der Geschichte des Verbands. Dabei wurden Julian Steinbuch, Unternehmer aus Berlin und Initiator des Projektes „Padel Stuttgart”, Tim Kölling, Unternehmer und Betreiber der Padel-Anlage “Padel Club Berlin International”, und Christoph Karmann, Ausbildungsakquisiteur der Handwerkskammer für München und Oberbayern und Vorstandsmitglied im “Padel Club München”, mit einstimmigen Mehrheiten zur neuen Vorstandsriege gewählt.

Breburda und Tritschler bleiben dem Verband als Mitarbeiter weiterhin erhalten. Der neue Vorstand um den Vorsitzenden Steinbuch ist ab sofort geschäftstätig und vertritt die Interessen des Padelsports in Deutschland im Namen des Deutschen Padel Verbands. Das erfolgreiche Engagement des DPV – auch und besonders als anerkanntes Mitglied im Internationalen Padelverband – wird somit nahtlos weitergeführt.

Facebook Twitter Email

Yoorna Int. Padel Open

0
Turnier-Reihe bei Padel NRW

Turnier-Reihe bei Padel NRW

Am Wochenende startet das zweite Event der Yoorna International Padel Open beim Padel Point NRW in Herne. Nach dem großen Erfolg der Auftakt-Veranstaltung Anfang Dezember kündigt sich für die nächsten Tage ein Turnier der Extraklasse an. 24 Teams haben gemeldet, zwei Kategorien sind ausgelost und das Teilnehmerfeld bietet die besten Spieler Mitteleuropas, darunter Nationalspieler aus den Niederlanden, Österreich und Deutschland.

Das Turnier beginnt am Samstag, den 10. Januar um 10 Uhr. Das Autaktmatch bestreiten die Lokalmatadoren Daniel Lingen und Darek Nowicki, die im vergangenen Oktober mit der Deutschen Padel Nationalmannschaft einen erfolgreichen 10. Platz bei der Padel-WM auf Mallorca erreichen konnten.

Am Samstag finden die Vorrunden-Spiele für die 16 Teams der Kategorie A statt. Die Halbfinals starten am Sonntag um 10 Uhr. Später, ab 15 Uhr beginnen die 8 Teams der Kategorie B ihre Spiele.

Den kompletten Spielplan gibt es hier.

Für Zuschauer ist der Eintritt frei. Im Bistro des Padel-Point NRW wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Facebook Twitter Email

YOORNA Int. Padel Open

0
Turnier-Reihe bei Padel NRW

Turnier-Reihe bei Padel NRW

Große Padel-Turnier-Reihe in Herne! Drei Monate lang halten die “Yoorna Int. Padel Open” Einzug in die Hallen von Padel NRW. An den Wochenenden vom 13./14. Dezember, 10./11. Januar und 14./15. Februar wird jeweils in drei Kategorien angetreten: Herren A und B, sowie Mixed.

Yoorna stellt attraktive Preise für die Gewinner. Unter anderem hauseigene Schläger und Bekleidung.

Startgebühr: 25€ für Meldung in einer Kategorie, 38€ für Meldung in zwei Kategorien.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.padel-nrw.de.

Facebook Twitter Email
Go to Top